Faszination Skandinavien -Was macht sie aus Teil 4

Hier kommt er der vierte Teil der Reihe Faszination Skandinavien, was macht sie aus, Blogger antworten
Teil 1
Teil 2

Teil 3

Die Fragen die wir stellten:

  1. Was macht für dich die Faszination Skandinaviens aus?
  2. Welches Land ist dein Favorit und warum?
  3. Könntest du dir vorstellen dort zu leben ? alternative: Warum lebst du dort?
  4. Hast du ein Lieblingsgericht in Skandinavien?
  5. Mit welchem Alter warst du das erste Mal in Skandinavien und wie oft seit dem?

Finntouch

 

Bei FinnTouch erscheinen Woche für Woche spannende Blogposts rund um Finnland. Dabei geben René, Caro und Tanja nicht nur Reisetipps aus erster Hand, sondern auch Themen wie Musik, Kultur und Kulinarik sowie sehr persönliche Geschichten zählen zu den Inhalten. Im integrierten Onlineshop gibt es unter anderem Bekleidung, Taschen und Accessoires mit Finnlandmotiven. FinnTouch hat zudem bereits mehrere eigene Events veranstaltet.

Facebook

Instagram

1. Was macht für dich die Faszination Skandinaviens aus?

René: Die unberührte Natur, aber auch die angenehme Unaufgeregtheit und ehrliche Freundlichkeit der Menschen.

Caro: Die endlose Weite, die Stille. Nirgendwo kann ich besser zur Ruhe kommen.

Tanja: Das naturverbundene Lebensgefühl, die Freiheit zum Atmen, die Weite und endlosen Küsten sowie die schönen Städte wie Helsinki und Kopenhagen, Aarhus und viele mehr.

2. Welches Land ist dein Favorit und warum?

René: Natürlich Finnland! Diese Liebe wurde mir sozusagen in die Wiege gelegt. Als halber Finne habe ich zu diesem Land schon immer eine ganz besondere Beziehung gehabt und das wird auch so bleiben.

Caro: Finnland – das Land der 1000 Seen, das nicht zuletzt auch die schönste und interessanteste Sprache zu bieten hat.

Tanja: Finnland! Ich reise seit 2001 jährlich dorthin. Was mit der Liebe zu Bands wie HIM und The 69 Eyes – oder doch bereits 1985 mit dem Elch in meinem Brutkasten – begann, entwickelte sich zu einem Lebensgefühl, Finnin im Herzen zu sein.

3. Könntest du dir vorstellen dort zu leben?

René: Grundsätzlich auf jeden Fall! Was mich davon vor allem abhält, sind meine Familie und all die guten Freunde hier im Rhein-Main-Gebiet. Aber wer weiß, vielleicht eines Tages…

Caro: Ja, weil die Menschen so angenehm sind und ich die unberührte Natur des Nordens einfach liebe.

Tanja: Das könnte ich mir gut vorstellen. Da ich mein Zuhause in Deutschland aber auch sehr gern habe, würde ich das nicht ganz aufgeben.

 

4. Hast du ein Lieblingsgericht in Skandinavien?

René: Karjalanpiirakat, die karelischen Piroggen – eine der beliebtesten finnischen Spezialitäten. Schmecken am allerbesten warm mit Eibutter!

Caro: Ich schließe mich da René an.

Tanja: Die Zimtschnecken im Café Esplanad in Helsinki.

5. Mit welchem Alter warst du das erste Mal in Skandinavien und wie oft seit dem?

René: Zum allerersten Mal wurde ich im Alter von wenigen Monaten an den finnischen See verfrachtet. Seitdem kamen in der Regel mehrere Besuche jährlich dazu. Neben Finnland ist Stockholm mein liebstes Reiseziel im Norden.

Caro: 2006 ging es zum ersten Mal nach Stockholm. Seitdem war ich viele Male in Finnland und Schweden sowie jeweils einmal in Norwegen und Dänemark.

Tanja: Ich war bereits als Baby in Finnland, insgesamt bestimmt schon 30 mal. In Island war ich einmal, in Norwegen, Dänemark und Schweden schon ein paarmal.

Wem das noch nicht reicht um vielleicht mal Finnland zu besuchen  für den gibt es hier: 10 Gute Gründe Finnland zu besuchen

 

58GradNord

Auf 58GradNord dreht sich viel um Reisen in und durch Nordeuropa. Hier schreibt Hartmut,
der seit fast zwei Jahrzehnten in seiner Wahlheimat Schweden lebt. Auf 58GradNord dreht
sich doch nicht alles um Nordeuropa, da die Auswandererfamilie auch gern ab und zu in
südlicheren Breitengraden unterwegs ist. Seit Dezember 2017 testen sie gerade das  Leben am anderen Ende der Erde in Neuseeland.

Facebook

Instagram

Twitter

 

1. Was macht für dich die Faszination Skandinaviens aus?

In Nordeuropa gibt es Freiräume, die man im übrigen Europa vergeblich sucht. Für uns,
die wir sehr gerne in der Natur unterwegs sind, gibt es im Norden Europas ganz andere
Möglichkeiten, uns frei in der Natur zu bewegen. Das liegt natürlich auch zum Teil
daran, dass Nordeuropa so dünn besiedelt ist, was einfach das Leben und Reisen
oftmals entspannt, wenn auch nicht immer.
Persönlich bin ich auch sehr beeindruckt davon, wie die Menschen das Leben unter den
teilweise doch extremen Umständen der ganz nördlichen Regionen Norwegens,
Schwedens und Finnland meistern.

2. Welches Land ist dein Favorit und warum?

Hier fällt meine Wahl eindeutig auf Schweden, unsere Heimat seit fast 20 Jahren. Zumindest
zum Leben finde ich Schweden ideal. Zum einen ist die schwedische Gesellschaft sehr
familienfreundlich, gleichberechtigt und in vielen Dingen recht liberal. Ich habe mich hier als
deutscher Einwanderer immer willkommen gefühlt.
Zum Reisen würde ich vielleicht eher für Norwegen stimmen wollen. Die Landschaft dort ist
schon gewaltig. Und wenngleich Schweden auch tolle Landschaften zu bieten hat, wie zum
Beispiel die undendliche Weiten Schwedisch Lapplands, die wunderschöne Inselwelt der
schwedischen Ostküste sowie die Insel Gotland, um nur einige zu nennen – trotzdem können
sie unterm Strich nicht wirklich den beeindruckenden Küstenabschnitten Norwegens und
Inseln wie die Lofoten oder Vesterålen im Nordatlantik das Wasser reichen.
3. Könntest du dir vorstellen dort zu leben ? alternative: Warum lebst du dort?
Mitte der Neunziger habe ich als Austauschstudent 15 Monate in Schweden gelebt, und im
Frühjahr/Sommer 1999 noch einmal 4 Monate. Dann ging es auch schon Anfang 2000 für
unbestimmte Zeit zum Arbeiten nach Schweden. Ursprünglich hatten wir mal so 2-3 Jahre
geplant – aber wie das Leben so spielt…

4. Hast du ein Lieblingsgericht in Skandinavien?

Renskav, also angebratenes dünn geschnittenes Rentierfleisch (oder auch in der
Elchfleischvariante) ist schon sehr lecker. Auch schmeckt so ein selbstgefangener, frisch
geräucherter Barsch oder eine Lachsforelle vorzüglich.
Die schwedische Küche ist ja nun nicht gerade weltberühmt, aber es gibt die eine oder
andere lokale Köstlichkeit.
5. Mit welchem Alter warst du das erste Mal in Skandinavien und wie oft seit dem?
1991 bin ich zusammen mit einem Freund mit dem Zug nach Schweden gefahren. Unsere
Fahrräder hatten wir vorgeschickt (das ging damals noch). Aus unserer geplanten mehrwöchigen Südschwedenradtour wurde eine Reise durch sowohl Schweden, Finnland
inkl der Ålandinseln und Dänemark!
Danach bin ich in den 90er Jahren fast jeden Sommer irgendwie in Schweden gewesen und
habe dort unter anderem zweimal eine längere Zeit studiert. Und da ich schon immer im
Ausland wohnen wollte, sind wir dann eben auf Probe nach Schweden gezogen und dort
hängengeblieben.
Aber wer weiß, was die Zukunft noch so bringen wird. Im Moment probieren wir ja auch das
Leben im Süden auf Zeit aus…

 

16 Kommentare

  1. Ich war noch nie in Skandinavien, aber ein grosser Wunsch von mir!

    Irgendwann schaffe ich es auch!

    Danke für den tollen Bericht, habe ich sehr gerne gelesen!

    Wünsche ein schönes Wochenende!

    xoxo
    Jacqueline

  2. Hach und weiter geht’s in der Skandinavien Reihe?

    Danke für den Hinweis auf den online Shop da werde ich bestimmt mal vorbei schauen!

    Ich bin auch ein Skandinavien Fan, allerdings weiß ich nicht, ob ich für immer dort leben wollen würde. Erstens weil es so früh dunkel wird und zweitens, wenn ich von einem Land begeistert bin, möchte ich es gerne im Urlaub immer wieder besuchen. Würde ich aber dauerhaft dort leben würde es wahrscheinlich irgendwann seinen Zauber verlieren, davor hätte ich Angst :/

    Liebe Grüße, Kay.
    http://www.twistheadcats.com

  3. Ich war bisher nur einmal in Schweden. In Finnland und Norwegen noch gar nicht – obwohl meine Schwägerin aus Norwegen kommt… Dafür war ich letztes Jahr in Island – soooo schön. Habe jetzt noch mehr Lust darauf bekommen, Skandinavien zu erkunden <3
    Lieben Gruß
    Jil

  4. Da weckst du jetzt aber das Fernweh in mir! Und den Hunger auf echte skandinavische Zimtschnecken! Meine Schwester Anja bringt immer welche aus Schweden mit und die sind einfach sooo viel besser als alles was man hier unter Zimtschnecke verkauft bekommt!
    LG Ina

  5. Ich möchte auch noch mehr von Skandinavien kennenlernen! Ausserdem finde ich die Interviews super, denn so lernt man auch noch andere Blogs und Blogger besser kennen.
    Lg Miriam

  6. Danke für die tollen Einblicke!
    Ich selbst war ja leider noch nie in Skandinavien – was mir aber zuerst in den Sinn kommt, sind sie tollen Landschaften, so richtig zum Seele baumeln lassen … Vielleicht wird es ja im nächsten Jahr endlich was mit meiner Reise nach Norwegen!

  7. Huhu,

    Leider war ich noch nie in Skandinavien, aber finde das Land wunderschön und stell es mir wunderbar dort vor. Man merkt dir an, dass du das Land sehr magst.

    Lg
    Steffi

  8. Ich war noch nie in Skandinavien, weil ich die wärmeren Gegenden vorziehe. Dein Bericht und deine Bilder sind wirklich sehr beeindruckend, wer weiß vielleicht schaue ich es mir doch einmal an.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  9. Toll, wie hier die Neugierde auf Skandinavien geweckt wurde, ich war auch noch nicht dort, stelle es mir aber wundervoll vor. Deine Bilder sind toll, Deine Beiträge dazu auch.

    LG, Bea

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.