Ja Hell befindet sich in Norwegen

Hell

Ja Hell (englisch die Hölle) liegt in Norwegen! Mitten im Herzen von Norwegen so zusagen. Nämlich als Teil der Stadt wo wir wohnen Stjørdal  in der fylke(Provinz) Trøndelag.

Das kleine Örtchen Hell in Norwegen  liegt ca.35km nordöstlich von Trondheim an der E6. Wer also schon mal auf dem Weg nach Nordnorwegen war, ist also schon einmal durch die  ̶h̶̶ö̶̶l̶̶l̶̶e̶ Hell gefahren  oder auch jeder der am Trondheimer Flughafen landet und nach Trondheim fährt.

Es hat ganze 1 558 Einwohner auf 1,55km². Der Name hat weniger mit der Englischen Übersetzung Hölle zu tun , es bedeutet viel mehr Felsüberhang im altnorwegischen: hellir. Genau an diesem Felsen findet man das charakteristische  Schild Hell im Hollywood Style, aufgestellt , gepflegt und je nach Jahreszeit oder Feiertag geschmückt von den stolzen Einwohnern von Hell.

 

Natürlich ist es durch die Englische Bedeutung bei vor allem englisch sprachigen Touristen beliebt und das Schild für die Gepäckaufgabe am Bahnhofe ist ein beliebter Fotostop! Denn wo kann man den sonst von der Hölle zu Gott reisen ;-)!

Von der Hölle zu Gott reisen

Hell in Norwegen ist übrigens ein direkter Nachbar  des Flughafens Værnes, dem Flughafen von Trondheim. Es liegt am Trondheim Fjord und am Fluss Stjørdalselv, welcher Hell  vom übrigen Stadtgebiet trennt.

Jährlich findet in Hell ein großes Bluesfestival statt: Blues i Hell.

Auch ist Hell einmal im Jahr Gastgeber für die Rallycross WM HellRX

Ganz in der Nähe kann man Petroglypher, also sozusagen geschabte Felszeichnungen finden. diese Zeichnungen sind ca. 6500 Jahre alt und stammen aus dem Steinalter.

Dort in Hell befindet sich auch ein  beliebtes Klettergebiet.

 

Auch im Kanadischen Fernsehen war das kleine Hell schon Thema.

https://vancouverisland.ctvnews.ca/video?clipId=1293056

 

Wer also  das besondere Foto will muss ins kleine Hell in Norwegen kommen!

Das norwegische Schulsystem

Norwegen von A bis Z, Buchstaben : A-K

 

Norwegen von A bis Z, Buchstaben T bis Z

 

 

15 Kommentare

  1. Guten Abend liebe Ina.
    Es ist hell und nicht dunkel. Ich finde das Wortspiel total schön, auch wenn die Übersetzung Hölle wäre. Eine helle Hölle das Hell. Danke für den schönen Bericht.

    Liebste Grüße,
    Sandra.

  2. Das Schild ist ja lustig ?
    Vielleicht komm ich auch mal nach Hell (in die Hölle komm ich definitiv nach meinem Tod :D).
    Klingt nach einem süßen Örtchen zum Besuchen! ?

    Liebste Grüße aus Singapur!
    Michelle
    gowhereyourhearttellsyoutogo.wordpress.com

  3. Hach Ina!
    Wir lieben Norwegen. Es ist skurril, außergewöhnlich und dennoch so herrlich normal und unkompliziert. Sowas könnte in Österreich Diskussionen noch und nöcher füttern ??
    Liebe Grüße
    Ines und Thomas

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.