Tännforsen-Schwedens mächtigster Wasserfall

Der Tännforsen ist der grösste Seewasserfall Europas! Somit auch Schwedens größter Wasserfall. Ein wirklich beeindruckendes Naturschauspiel, Ohrenbetäubend laut, kraftvoll und wunderschön ind en Schwedischen Wäldern gelegen.

Ein Besuch dort können wir nur empfehlen!

Lage und Anfahrt zum Tännforsen:

Der Wasserfall liegt 22 km der Stadt Åre in Jämtland und damit nicht weit von Norwegen, denn die Provinz Jämtland grenzt an das Nachbarland. Die Entfernung von Trondheim beträgt: 160 km.

Wenn man die E 14 fährt ist der Wasserfall gut ausgeschildert.Der Wasserfall liegt dann an der Strasse 322. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist er eher schlecht zu erreichen.

Interessantes zum Wasserfall

Der Tännforsen ist ein Seewasserfall, das heißt der See Tännsjön fällt in den 37 m tiefer gelegenen See Östra Noren. Er ist 60 m breit. Je nach Jahreszeit ist die Wassermenge sehr unterschiedlich die den Wasserfall hinab fließt. Das meiste Wasser fließt so ca. im Mai den Wasserfall hinab, nach der Schneeschmelze. Im Dezember bis Februar wo das wenigste Wasser geführt wird bzw. der Wasserfall gefroren ist. Der Tännforsen wird dann im Winter auch manchmal beleuchtet, was dann atemberaubend schön aussehen soll. Was wir selbst auch noch nicht gesehen haben.

Der kürzeste Weg vom Parkplatz zum Wasserfall ist 200m, ein Wanderweg am Wasserfall entlang mit verschiedenen Aussichtspunkten auf den Tännforsen ist gut 1km lang, durch einen wunderbaren Wald führend. Das besondere ist dort die Natur, durch die hohe und gleichmäßige  Luftfeuchtigkeit, die ungewöhnlichen Pflanzen und Tieren ansiedeln lassen hat., vor allem Flechten und Moose, die man sonst von der Art nur in  ozeanisch temperierten oder borealen Wäldern.

Aussichtspunkt am Wasserfall

Am Wasserfall liegt eine Touristenstation mit Souvenirshop, Restaurant , Toilette und Dusche.

Es sind 50 SEK Gebühr pro Auto und Jahr zu bezahlen, also möchte man den Tännforsen öfter besuchen ist nur einmal zu bezahlen. Bezahlen kann man an einem Automaten oder wenn der Souvenirshop geöffnet hat auch dort.

Für 175 SEK kann man auch ein Stellplatz für Wohnmobile buchen. Telefon: +46  0647 – 230 23 anrufen um zu buchen. Kein Stellplatz für Wohnwagen.

Da unweit des Wasserfall auch der St.Olav Pilgerweg vorbeiläuft, ist dort auch eine Übernachtung für Pilger mit Frühstück möglich.

Preis: 395:- per Person incl. Frühstück.

 

Fazit:

Ein wunderbares Ausflugsziel, ideal zum durchatmen, staunen und vor allem für Kinder ein richtiges Abenteuer. Man kann dort wunderbar entlang wandern , den Wasserfall von verschieden Aussichtspunkten betrachten und einfach Natur pur genießen!

 

Seid ihr auch solche Wasserfall Fans? Wo liegt euer Lieblingswasserfall? Schreibt es gerne in die Kommentare!

Letztes Update der Vorbereitung und Packliste Transsibirische Eisenbahn

 

Das Freilichtmuseum Gamla Linköping

Stockholm mit Kindern

Auf den Spuren Astrid Lindgrens in Vimmerby

 

26 Kommentare

  1. Hallo liebe Ina! Einen gefrorenen Wasserfall habe ich auch noch nie gesehen! Muss wundervoll sein! Ich fand Winnetou Land bisher am beeindruckendsten was Wasserfälle angeht. LG !! Sirit

  2. Ich bin verliebt! Wir haben in Norddeutschland nicht annähernd solche Landschaften und Wasserfälle. Ich habe in Schottland das erste Mal welche so richtig gesehen, allerding wurde mich gesagt, dass die lächerlich sind im Gegensatz zu denen in Österreich. Aber dass es auch in Schweden solche wunderschönen Wasserfälle gibt, wusste ich nicht! Toll!

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  3. wow, dieser Wasserfall schaut in der Tat sehr mächtig und kraftvoll aus! außerdem wirkt er wie gemalt auf den Fotos 🙂

    ich mag solche Naturschauspiele super gerne anschauen … leider hat man es mit Wasserfällen in Deutschland ja nicht so einfach, da sie eher mikrig sind 😉

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  4. Hey,

    wow! Das sieht ja gigantisch aus! Wahnsinn … Ich liebe Wasserfälle ja total und besuche gerne in Österreich verschiedene davon,aber dieser hier wirkt richtig atemberaubend.

    Lg
    Steffi

  5. Wow! Dieser Wasserfall ist einfach nur beeindruckend. Schweden hat wirklich von der Landschaft her so gut wie alles zu bieten. Toll! Deine Fotos sind wieder einmal sehr gelungen :-)!

    Liebe Grüße
    Verena

  6. Das schaut ja mal traumhaft schön und echt gewaltig aus, Ich bin ja eh so ein riesengroßer Wasserfall-Fan. Die schönsten habe ich bisher – wie nicht anders zu erwarten – auf Island gesehen. Aber auch bei den Finger Lakes in den USA gibt es wunderschöne. Lieben Dank für’s zeigen und “mitnehmen”.

    Lg,
    Andreas

  7. Hallo ihr Lieben,
    ein sehr interessanter Artikel mit beeindruckenden Fotos. Von gefrorenen Wasserfällen hatte ich bisher auch nichts gehört. Aber bei den Temperaturen im Norden ist das eigentlich klar. Welche Temperatur herrscht denn in den Monaten Dezember bis Februar, dass der Wasserfall friert?

  8. Was für ein wundervoller Tipp. Die Bilder sehen fantastisch aus 😍. Unsere Lieblingswasserfälle sind die Iguacu-Fälle, die haben uns wirklich sehr beeindruckt.

  9. Das Schauspiel habt ihr fotografisch wunderschön eingefangen. Kompliment. Wenn wir nach Schweden kommen, werden wir uns das direkt vor Ort anschauen.
    Viele Grüße
    Bruno

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.