Meine Lieblingsstadt im Norden-Stockholm

Meine Lieblingsstadt im Norden eine  Reihe hier auf dem Blog, in der in unregelmäßigen Abständen, unsere Leser ihre Lieblingsstadt im Norden vorstellen können und da ist es egal ob Deutschland, Norwegen, Schweden, Dänemark, Finnland , Schweden oder ein ganz anderes Land welches im Norden liegt.

 

Die Fragen zur Lieblingsstadt im Norden:

1. Welche ist meine Lieblingsstadt im Norden?
2. Warum ist es meine Lieblingsstadt?
3. Deine ” Geheimtipps” für die Stadt.
4. Warum sollten andere sie besuchen?
5. Beschreibe die Stadt mit 3 Adjektiven.
 
Harmut vom Blog 58 Grad Nord stellt uns heute seine Lieblingsstadt vor: Stockholm

1. Welche ist meine Lieblingsstadt im Norden?

Foto:58GradNord

Da bin ich ja schon ein wenig voreingenommen, da wir seit fast 20 Jahren in Schweden wohnen und auch weil ich unsere Hauptstadt von allen nordeuropäischen Städten (zumindest denen, die den Namen Stadt auch verdienen)-am besten kenne. Also Stockholm ist schon meine Nummer eins – allerdings dicht gefolgt von Kopenhagen.

2.Warum ist es meine Lieblingsstadt?

Wie gesagt, ich kenne Stockholm am besten, und habe dort in den letzten 25 Jahren viel Zeit verbracht, bin allerdings gerade in den letzten Jahren viel zu selten dort. Meist fahre ich nur geschäftlich dort hin – morgen hin und abends wieder zurück. Viel zu selten nehmen wir uns genügend Zeit, die Stadt zu erkunden und zu genießen. Ich behaupte mal, dass man dort locker eine Woche verbringen kann ohne, dass es langweilig wird. Früher haben wir das oft gemacht.

Foto: 58GradNord

3. Deine “Geheimtipps” für die Stadt



Hmmm, das ist gar nicht so leicht. Und dann ist das ja auch immer so eine Sache mit den sogenannten Geheimtipps… für Familien gibt es doch ein paar Dinge, die meiner Meinung nach zum Pflichtprogramm gehören, vor allem wenn man zum ersten Mal in die schwedische Hauptstadt reist. Einen Besuch im Freilichtmuseum Skansen kann ich jedem ans Herz liegen. Das ist so eine Art Mini-Schweden, wo man die schwedische Kultur sowie Tier- und Pflanzenwelt ein wenig nähergebracht bekommt. Vieles findet im Freien statt, weshalb es gerade im Sommer besonders schön dort ist. Oder warum nicht zum Beispiel an Midsommar?
Und wer sich für speziell für die schwedische Kultur und Geschichte interessiert, ist im nahe gelegenen Nordischen Museum“ gut aufgehoben. Nicht unweit liegt dann auch gleich das berühmte „Vasamuseum“, wo man das 1628 vor Stockholm gesunkene Kriegsschiff Vasa bestaunen kann. Ein Besuch dort ist ein wirkliches Highlight, da einem die tragische Geschichte sowie vieles anderes aus dieser Zeit hautnah und zum Anfassen vermittelt wird.

Es gibt natürlich noch viele weitere Sehenswürdigkeiten, die man unbedingt gesehen haben sollte wie die wunderschöne Altstadt „Gamla Stan“, unzählige Museen und vieles mehr. Und wer lieber einkauft, als Kultur zu genießen, wird sicher in der Stockholmer Einkaufsstraße „Drottninggatanfündig.

Empfehlen kann ich auch noch den Ausblick vom Katarinavägen“ in Södermalm, von wo man eine gigantische Aussicht auf das Stadtzentrum Stockholms hat. Da war ich schon zu allen Tages- und Nachtzeiten – traumhaft! Und wie wäre es mit einem Ausflug in die Schärenwelt vor der Stadt… ach ja, es gibt so unglaublich viel zu sehen in Stockholm!

4. Warum sollten andere sie besuchen?

 

Wie gesagt, es gibt dort enorm viel zu sehen und zu erleben. Darüber hinaus ist Stockholm einfach eine unglaublich schöne Stadt – nicht ohne Grund nennt man sie „Venedig des Nordens“. Dass die Stadt überall immer wieder Zugang zum Wasser hat, verleiht ihr einfach einen gewissen Charme. Die Kombination aus pompösen, alten Gebäuden und moderner Architektur macht die Stadt sehenswert. Im Sommer leben die Schweden und Stockholmer extrem viel draußen. Man nutzt die langen und für skandinavischen Verhältnisse warmen Tage. Die Stadt pulsiert vor Leben und trotzdem gibt es nicht so eine Hektik wie vielleicht in Berlin oder Paris. Man kann einfach durch die Straßen schlendern, sich irgendwo am Ufer in die Sonne oder in eines der zahlreichen Cafés setzen und die wunderbare Aussicht genießen. Ich bin überzeugt, dass jeder Besucher sein ganz eigenes Stockholm finden und wiederkommen wird.

Foto:58GradNord

5. Beschreibe die Stadt mit 3 Adjektiven.

 

Nordisch, maritim, abwechslungsreich

Grün, blau, gelb

Kurz zu Hartmut:

Auf 58GradNord dreht sich viel um Reisen in und durch Nordeuropa. Hier schreibt Hartmut,
der seit fast zwei Jahrzehnten in seiner Wahlheimat Schweden lebt. Es dreht
sich doch nicht alles um Nordeuropa, da die Auswandererfamilie auch gern ab und zu in
südlicheren Breitengraden unterwegs ist und vor nicht allzu langer Zeit auch einige Monate in Neuseeland gelebt hat.

Facebook

Instagram

Twitter

Danke Hartmut für deinen Beitrag zur Lieblingsstadt im Norden und wir können die Wahl von Stockholm voll verstehen, denn es ist auch eine unserer Lieblingsstädte hier im Norden und eine unserer Lieblingshauptstädte in ganz Europa!

Unsere Tipps zu Stockholm findest du hier:

Skansen

Stockholm mit Kindern

 

Willst du beitragen und uns deine Lieblingsstadt im Norden verraten, dann melde dich einfach bei uns!

Meine Lieblingsstadt im Norden-Stavanger

Meine Lieblingsstadt im Norden: Sankt Petersburg

Meine Lieblingsstadt im Norden: Oulu

Meine Lieblingsstadt im Norden- Kiel

Ein Kommentar

  1. Vielen Dank, dass wir bei eurer Reihe “Lieblingsstadt im Norden” dabei sein durften. Wir hoffen, wir konnten ein paar eurer Leser Stockholm ein wenig schmackhaft machen!

    LG aus dem Norden,
    Hartmut

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.