Prag die Stadt an der Moldau mit Kindern

Wir waren auf unserer 1.InterRail Tour 2015 in Prag und haben 2 Tage dort verbracht und waren begeistert von dieser alten , interessanten Stadt und was man in Prag mit Kindern erleben kann schreiben wir hier.

Interessante Informationen

Prag eine Stadt mit Herz!

Prag ist die Hauptstadt Tschechiens und mit 1,2Mio Einwohnern auch die größte Stadt des Landes.Die Stadt an der Moldau hat mit ihren alten Gässchen, der größten  geschlossenen Burganlage der Welt, den historischen Gebäuden unheimlich viel zu bieten und zu entdecken.

Eine wichtige Stadt in Europa in vielen Epochen , gegründet wurde die Stadt schon 870, dort wurde der Grundstein der Burg gelegt. Im 14.Jahrhundert war Prag dann Reichshautstadt des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation.

Prag, auf tschechisch Praha, leitet sich wahrscheinlich von den Schwellen in der Moldau ab, den Praha bedeutet Schwellen.

Warum heißt sie die goldenen Stadt?

Dafür gibt es mehrere Erklärungen: einmal ließ Kaiser Karl IV. alle Türme der Stadt vergolden. Eine andere Erklärung soll darin liegen das Rudolf der II. Alchemisten bei der Herstellung nach Gold unterstützte. Diese Alchemisten versuchte Gold herzustellen und den Stein des Weisen zu erzeugen und das taten sie im golden Gässchen. Einer Gasse an der Innenmauer der Burg. Die 11 kleinen Häuser stammen aus dem 16.Jahrhundert und sind heute ein Besuchermagnet. Dort lebte auch einmal Franz Kafka. Will man die Gasse heute besuchen muss man Eintrittsgeld bezahlen.

Anreise:

Prag liegt ja zentral in Europa und ist mit allen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen.

Wie immer kann ich hier ausdrücklich die Anreise mit der Bahn empfehlen, vor allem die landschaftlich wunderschöne Strecke von Berlin/Dresden nach Prag durch das Elbsandsteingebirge ist sehr reizvoll.

Übernachtung

Übernachtungsmöglichkeiten gibt es für alle Geldbeutel die passenden. Ob Hotel, Hostel, Campingplatz bis zu dem von uns wie immer bevorzugten Airbnb, obwohl es genau in Prag war , wo wir unseren einizige Airbnb Reinfall hatten, der allerdings von Airbnb wunderbar und ohne jegliche Probleme ganz schnell gelöst wurde.

Willst du dir deinen Airbnb Gutschein sichern dann klick aufs das Bild!

Unsere Tipps für Prag mit Kindern:

Die gesamte Altstadt von Prag ist ein tolles Erlebnis für Kinder und Eltern, so viel interessante Gebäude. Alleine der Gang über die bekannte Karlsbrücke mit ihren ganzen Heiligenfiguren , ist eine Brücke aus dem 14.Jahrhundert. Es befinden sich 30 Figuren auf der Brücke auf jedem Bogenpfeiler eine Figur. Doch nicht nur die interessanten Figuren, das runter schauen zur Moldau und das Beobachten der Schiffe auf ihr ist interessant, sondern auch das Treiben auf der Brücke, die vielen Strassenkünstler sind sehr interessant.

Prag mit Kindern
Strassenkünstler auf der Karlsbrücke

Das Schöne ist das es keinen Autoverkehr auf der Brücke gibt, sodass man in Ruhe die Brücke überqueren kann, auch wenn sie meist oder auch immer sehr,sehr voll ist.

Nicht weit weg von der Karlsbrücke liegt der Altstädter Ring. Wo sich das Altstädter Rathaus mit seiner bekannten  astronomischen Uhr befindet.Das Besondere an der Uhr: Zu jeder Stunde zwischen 9 und 22 Uhr erklingt die Uhr, woraufhin die 12 Apostel Christi nacheinander an den Fenstern der Uhr erscheinen, während weitere Figuren, wie der Sensenmann,ebenso bewegt wird.

Prag mit Kidnern die astronomische Uhr am rathaus

Die astronomische Uhr am Rathaus600 Jahre ist es alt das Rathaus, wie in der ganzen Altstadt fühlt man sich irgendwie fast wie in das Mittelalter zurück versetzt und das macht den Kindern Spaß, wenn man darüber erzählt und sie die alten Häuser mit ihrem Detailreichtum selbst sehen und entdecken, dazu noch die vielen kleinen interessanten Läden.

Auch am Altstädter Ring sind oft ganz viele Straßenkünstler. eine wunderbare Atmosphäre umgibt diesen Platz, die Kinder wollten dort gar nicht mehr weiter, sondern einfach nur das ganze eben auf dem Platz genießen.

Was man dort auch wunderbar genießen kann ist: Tredelnik, einfach nur lecker!

Prager Burg und Veitsdom

wiederum nicht weit entfernt vom Altstädter Ring liegt die Prager Burg auf dem Berg Hradschin. Die Burg ist über 1000 Jahre alt und heute noch die größte zusammenhängende Burganlage auf der Welt.

Die Burg ist immer noch Residenz des tschechischen Präsidenten. Um 12.00Uhr findet dort immer ein Wachwechsel statt den man beobachten kann.

Dort kann man fast das gesamte Gelände besichtigen und auch die Gartenanlage. Noch viel mehr gibt es zu entdecken, die Heilig-Kreuzkapelle, Nationalgalerie und die Eingangs beschriebene goldene Gasse.

Im Burggelände befindet sich auch der Veitsdom. Der Bau des Domes dauert 500 Jahre und wurde 1929 beendet. Man kann auf den Turm steigen und die Aussicht über Prag genießen.

Prag mit kidnern Veitsdom innenansicht
im Inneren des Veitsdoms.

Der Wenzelsplatz

Der Mittelpunkt der Prager Neustadt ist der Wenzelsplatz. hier befindet sich das Nationalmuseum. Der Wenzelplatz der eher ein Boulevard ist steht das grosse Wenzelsdenkmal. hinter dem Denkmal befindet sich ein Mahnmal für Jan Pallach der sich 1969 selbstverbrannte aus Protest gegen den Einmarsch der sowjetischen Truppen. Dieser Platz ist ein bedeutsamer für die Prager , den dort fanden und finden dort Kundgebungen und Demonstrationen statt.

 

Wenzelsplatz Prag mit Kindern
Geschäftiges Treiben am Wenzelsplatz.

Weitere Sehenswürdigkeiten:

  • Jüdische Viertel Josefov
  • John-Lennon-Mauer mit kreativen Graffiti-Kunstwerken
  • Pulverturm mit großartiger Aussicht auf die Goldene Stadt
  • Letna Park – ein Muss bei schönem Wetter
  • Wallensteinpalais und seine Gärten (der prunkvolle Palast ist nur an Wochenenden für Besucher geöffnet, da sich hier heute der Sitz des tschechischen Senats befindet)
  • Kaffeehäuser in Prag – ganz egal für welches ihr euch entscheidet: Neben den Leckereien erwartet euch hier meist auch ein tolles Ambiente
  • Mit Kindern immer einen Besuch Wert der Zoo

Fazit:

Prag ist eine tolle Stadt um sie mit Kindern zu entdecken. Leider sehen das viel Touristen so, so dass die Stadt an ihre Grenzen kommt was den Tourismus an geht und es gerade in der Hochsaison sehr, sehr voll ist. Ich würde einen Besuch in der Nebensaison sicher vorziehen, wenn möglich. Den einen Besuch ist die goldene Stadt an der Moldau sicher wert!

Auch kann man Prag sehr gut mit Kindern besuchen.Prag steckt voller Überraschungen und macht einfach Spaß! Die Leute sind nett und vor allem sehr Kinderfreundlich und hilfsbereit, dazu noch ausgesprochenen gutes Essen und das Bier soll ja auch nicht so schlecht sein, sagen die Kenner.

Wir haben in Prag einen Hopp on hopp off Bus benutzt, aber auch mit öffentlichen Verkehrsmittel sind alle Sehenswürdigkeiten gut zu erreichen und vieles ist auch zu Fuß gut zu erkunden.

 

Prag mit Kindern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

13 Kommentare

  1. ein wirklich toller Reisebericht!
    dass Prag auch goldene Stadt genannt wurde, wusste ich bisher tatsächlich nicht, obwohl ich in der Kindheit auch einige male da war 🙂
    aber das passt natürlich sehr gut, mit den Turmdächern 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com

  2. Wow,
    ich habe ja schon viel gehört über Prag, aber deine Fotos und dein Bericht machen mich wirklich neugierig.
    Wie du schreibst liegt es ja zentral.
    Mal schauen, vielleicht werde ich es doch mal besuchen..
    LG Sabana

  3. Oh ich liebe Prag. Da war ich damals zur Studienfahrt. Diese Stadt ist echt etwas ganz besonderes, man kann etwas erleben und trotzdem Kultur ansehen.
    Die Karlsbrücke und auch die astronomische Uhr sind meine Highlights in der Stadt. Aber ich fand auch so manchen Jazzclub, die ich damals besucht habe, sehr empfehlenswert.
    Oh und neben der Karlsbrücke steht eines meiner liebsten Gebäude: Fred and Ginger von Gehry. 🙂

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

  4. Uii Prag hört sich super an und die Bilder sprechen mich auch an 🙂 In Prag war ich noch nicht und ich wusste auch nicht, dass es ‚die goldene Stadt‘ ist 🙂 Danke für den Gutschein, den kann cih für die nächste airbnb Buchung gebrauchen 😉

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  5. vielen Dank für deine tollen Tipps zu den Sehenswürdigkeiten. Besonders von Städten, die ich noch nie besucht habe finde ich das sehr interessant um meinen eigenen Aufenthalt dort zu planen.
    Prag muss ich unbedingt mal besuchen, soll ja auch in der Ausgang Szene für junge sehr toll sein.

    alles liebe, meli
    https://melslybeauty.wordpress.com/

  6. Wir waren schon oft in der Nähe, haben es aber leider noch nicht geschafft, uns Prag anzusehen. Momentan zieht es uns mit den Kindern auch eher Richtung Strand. Vielleicht ist es mal ein Wochenende zu zweit wert… danke für den informativen Beitrag

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.