InterRailtouren

Bisher hatten wir 2 InterRailtouren,einmal 2015 und 2017.
2015 mit 2 Kindern(5 und13Jahren) und 2017 mit 3 Kindern(7,15 und 1 Jahr).
Die erste Tour führte uns über 3 Wochen von :
Schweden
Deutschland
Kroatien
Ungarn
Tschechien
Deutschland
zurück nach Norwegen.

Da hatten wir ein 10 Reisetage in 22 Tagen Ticket(Global)

Die Tour dieses Jahr ging über 30 Tage von:
Schweden
Dänemark
Deutschland
Ungarn
Rumänien
Slowenien
Italien
Frankreich
Deutschland
Schweden
nach Norwegen

Diesmal mit einem 1 Monat Global Pass, also gültig für alle 30 teilnehmenden Länder.

So siehts aus wenn wir reisen!

9 Kommentare

  1. Reisen mit dem Zug – super Idee. Nachhaltig und stressfrei (sofern man den richtigen Zug erwischt 😉 ) Allerdings hattet ihr jeweils ganz schön viele Länder auf eurer Liste! Also vermute ich mal, euer Programm war doch relativ straff?
    Liebe Grüße
    Veronika

    1. Stimmt schon, das war schon recht straff organisiert. Allerdings hatten wir unterwegs auch 2x den Plan geändert. Das ging ganz gut. Wir hatten halt den Fokus auf das Reisen und die Zugfahrt. Daher auch so viele Ziele. 😉
      LG Nico

  2. Ich habe das Gefühl, dass das auch eine kleine logistische Meisterleistung ist, und die Kinder bei Laune gehalten werden müssen. Vor ein paar Jahren während meine Studiums habe ich selber mal eine mehrwöchige Interrail-Tour gemacht, und es gab auch den ein oder anderen Moment, da waren meine eigenen Nerven durchaus strapaziert 😀

    Nichtsdestotrotz eine super Erfahrung, die ich nicht missen möchte, da man in kurzer Zeit sehr viel sehen und erleben kann.

    Gruß
    Henrik
    https://www.fernweh-koch.de

  3. ein schöne Zusammenfassung nochmal zu euren Interrail-Touren 🙂
    ich kann mich nur wiederholen, dass ich das eine wahnsinnig spannende, auch etwas herausfordernde Art zu Reise finde … überlege inzwischen übrigens auch wieder ein Interrailtour zu machen – Richtung Frankreich wäre toll!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

    1. Nein nicht mehr altersbeschränkt, Jugend und Seniorenpreise gibt es heutzutage, Erwachsenenpreise sind die teuersten die gelten ab 28 Jahre.

      Lg Ina

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.