Meine Lieblingsstadt im Norden: Ålesund

Unsere Reihe:

Meine Lieblingsstadt im Norden , geht weiter.

Ausgangspunkt waren wieder unsere 5 Fragen:

1. Welche ist meine Lieblingsstadt im Norden?
2.Warum ist es meine Lieblingsstadt?
3. Deine ” Geheimtipps” für die Stadt.
4. Warum sollten andere sie besuchen?
5. Beschreibe die Stadt mit 3 Adjektiven

Dieses Mal schreibt Elke Moebus über ihre Lieblingsstadt im Norden:

Ålesund – so klart!

 

Ålesund Zentrum Foto: Rainer Hansen

Die Stadt ist die «Hauptstadt» der Region Sunnmøre – hier findest du alles, was Sunnmøre ausmacht: Meer, Fjord und Fjell, Sonne, Wind und Regen. Gegensätze in der Natur, im Wetter – und bei den Menschen. Denn Ålesund, Stadt am Nordatlantik und Station der Hurtigruten, ist weltoffen und international und dennoch beschaulich.

 

Die frühere Hochschule gehört jetzt zur NTNU, Universität für Technik und Naturwissenschaft. Sie zieht Studenten und Wissenschaftler aus aller Welt an. Zusammen mit der Wirtschaft wurde hier das Maritime Kompetenzzentrum aufgebaut, an dem sowohl Seeleute als auch Schiffsingenieure Wissen für die Praxis erwerben.

Ålesund hat Geschichte, und auch die hat mit dem Meer zu tun: die ersten Siedlungsfunde bei Borgund (schöne Kirche) gehen auf das Mittelalter zurück. Ein geschützter Hafen für die Fischer war der Ausgangspunkt der Entwicklung. Es folgten Bootsbauer, auf deren Tradition die Werften der Region zurückgreifen. Handelsleute, die Kontakte nach Europa und Amerika knüpften. Als bei einem Brand 1904 beinahe die gesamte Innenstadt zerstört wurde, setzte beim Wiederaufbau ein Modernisierungsschub ein, der das heutige Gesicht der Stadt prägt. Anstelle der Holzhäuser wurden Steingebäude im damals modernen Jugendstil errichtet.

Tipps und Sehenswertes:

Interessant: Jugendstilzentrum mit Zeitmaschine, Stadtmuseum im Zentrum, Sunnmøre museum in der Nähe der Uni/Borgund Kirche, Fischereimuseum an der Mole. Und die Trankokeri nicht weit davon: eine spannende Mischung aus Trödelladen und Cafe. Wer Zeit hat, sollte nicht nur die Treppen zum Aussichtspunkt Aksla erklimmen, sondern sich eine Runde um den Berg gönnen. Links vor der Treppe im Stadtpark beginnt der Borgernes vei, der Start eines Rundweges mit Blick über den Ellingsøyfjord, Richtung Sunnmørsalpen, Storfjord.

Gleich zu Beginn, etwas verborgen, ein alter Friedhof, auf dem die Grabinschriften Geschichte erzählen.

Zur Stadtgeschichte gehört auch der Kiosk Stuen in der Tollbugata/Skansekai gleich neben dem neuen Hurtigruten-Terminal. Seit mehr als 50 Jahren gibt es dort leckeres Essen. Meine erste Wahl: Fish`n`Chips aus eigener Produktion. Und das Softeis! Wer es gediegener mag: XL Diner in der Skaregata bietet nicht nur Klippfisch vom feinsten, sondern auch eine tolle Aussicht auf Mole und Meer.

Und zum Schluss noch was für Naturmenschen: mit dem Boot nach Langevåg zu Devoldfabrikken, ein Outletcenter mit u.a. Helly Hansen, Norrøna, Bergans und Devold. Von dort geht’s dann gleich auf den Berg mit Super-Blick auf Ålesund.

 

Ålesund und Valderøy vom Sulafjell Foto: Rainer Hansen

Danke Elke für die Vorstellung deiner Lieblingsstadt Ålesund!

 

Lage:

Ålesund liegt an der Westküste Norwegens ca. 236km nordöstlich  von Bergen. Die Stadt liegt auf mehreren Inseln und ist vor allem als Ausgangspunkt für den Besuch des Geirangerfjord und  der Vogelinsel Runde bekannt, wie Elke aber schreibt hat sie noch viel mehr zu bieten.

Möchtest du auch deine Lieblingsstadt im Norden vorstellen? Dann melde dich einfach bei uns!

 

Andere Lieblingsstädte:

Meine Lieblingsstadt im Norden: Tromsø

Meine Lieblingsstadt im Norden: Bergen

 

12 Kommentare

  1. hach genial! denn in Alesund war ich sogar schon mal … allerdings in der Kindheit und ich kann mich nicht mehr so genau erinnern! aber die Eindrücke hier sind schon echt toll, da kann ich die Vorliebe für diese Stadt sehr gut verstehen 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com

  2. Oh das sieht ja traumhaft schön aus.
    Von der Stadt habe ich tatsächlich noch nie etwas gehört, daher ein großes Danke für diesen schönen Einblick.
    Ich finde Städte, die sich über Inseln erstrecken immer total gern, ich weiß nicht warum aber das gibt einer Stadt noch mehr in meinen Augen. Die Architektur auf den Bildern würde auch dafür sorgen, dass ich meine Kamera nicht mehr aus den Händen legen würde. Wirklich wundervoll.

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

  3. Nach diesem Beitrag habe ich wieder mal richtig Lust auf eine Reise nach Norwegen!
    Bisher war ich noch nie dort , aber die Berichte gefallen mir sehr und auch Alesund klingt wieder sehr sehenswert! Ich als emotionales Nordlicht, fühle mich dort bestimmt pudelwohl 😀

    Liebe Grüße, Kay.
    http://www.twistheadcats.com

  4. Was ich am Norden am liebsten mag? Diese ganzen kleinen bunten Häuschen ? Sonst ist es mir eigentlich einfach zu kalt dort haha ich kleinen Sommer-Mädchen fühle mich im Süden dann doch wohler, aber Architekturmäßig bin ich lieber im Norden. Ich wünsch dir noch einen schönen Tag! Liebe Grüße Jacky

  5. Als ich in Norwegen war, habe ich mir überlegt auch nach Ålesund zu fahren. Hat dann doch nicht geklappt, da ich noch andere Städte besucht habe. Ålesund scheint aber auch einen Besuch wert sein, wenn ich deinen Bericht so lese.

  6. Noch so eine tolle Stadt!
    Schön, dass man verschiedene Städte aus unterschiedlichen Sichten vorgestellt bekommt ?
    Irgendwann schaff ich es sicher nach Norwegen, vielleicht dann auch nach Alesund (denkt euch das ° über dem A :D).

    Ich konnte mich bisher zwischen drei Städten nicht entscheiden, daher hab ich mich noch nicht bei euch gemeldet.

    Ganz liebe Grüße aus Singapur ?
    Michelle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.