Luciatag 13.12. in Norwegen

Luciatag Norwegen

Wie hier schon beschrieben feiert man am 13.12. in Norwegen , ja in ganz Skandinavien den Luciatag. Vor allem in Schweden wird der Tag zur Erinnerung an die Märtyrerin Lucia, begangen. Am 13.12. dem Gedenktag an die Heilige Lucia, die angeklagt wurde Christin zu sein, als Strafe in ein Bordell sollte, doch nichts, auch keine 1000 Männer und ein Ochsengespann konnten sie da hin bewegen, so starb sie 304 in Italien durch das Schwert.

Lucia, kommt vom lateinischen Namen Lux(Licht). Der 13.12. war nach julianischem Kalender der kürzeste Tag des Jahres. Damit der Tag der Wintersonnenwende. Wie sich nun die Feier der Wintersonnenwende zum heutigen feiern des Luciatages entwickelt haben,lässt sich schwer feststellen. Auf jeden Fall spielt natürlich das Licht eine zentrale Rolle!

Geschichte des Luciatag in Skandinavien

Wie bei so vielen Dingen, haben sich auch in dieser Vorweihnachtszeit gerade in Norwegen die heidnischen Traditionen mit den neuen christlichen Traditionen vermischt. So wurde die Lucia immer mehr mit Luzifer gleichgesetzt. Auf dem norwegischem Primstab-Kalender wurde der 13.12. als Feiertag mit dem Symbol Feuer gekennzeichnet. Spätestens am 13.12. mussten im Haus und auf den Höfen mit den Weihnachtsvorbereitungen begonnen worden sein, den sonst wurde Luzifer, in Gestalt von Lussi, einer geheimnisvollen Trollfrau herausgefordert und Wesen wie Nisser, Trolle und Tusser zogen von Haus zu Haus, um zu schauen das die Weihnachtsvorbereitungen gut voranschritten. War das nicht der Fall zündeten sie den Hof an.

Bis zur Reformation wurde der Luciatag mit einer Lichtmesse gefeiert. Das Frauen und Mädchen mit Kerzen am Luciatag gehen, sollte Lussi und die bösen Geister vertreiben, also das Licht in die Dunkelheit bringen.

Diese Bräuche verloren nach der Reformation, als man nicht mehr so viel von Heiligenverehrung hielt, immer mehr an Bedeutung und wurden vergessen.

Erst 1893 begann die Stiftung Skansen in Schweden, wo auch das Freilichtmuseum betrieben wird, als erste wieder den Luciatag zu feiern. 1927 fand der erste Lucia-Lichterumzug statt. Deshalb ist der Luciatag auch weiterhin in Schweden ein großes Fest. Dort feiert man ihn sowohl in den Familien, Kindergärten und Schulen. Aber auch in die Nachbarländer, Dänemark und Norwegen hat sich die Tradition verbreitet, wenn auch in geringerem Umfang.

Luciatag in Norwegen

In Norwegen wird der Tag vor allem in Kindergärten und Schulen gefeiert. Trotz des eigentlichen Heiligennamen und Tages, ist der Tag kaum kirchlich.

Es wird eine Lucia gewählt, die im weißen Kleid mit rotem Band um die Taille und einer Kerzenkrone auf dem Kopf durch die versammelten Menschen schreitet. Ihr folgen in einer Prozession weitere Mädchen und Jungen ebenso weiß gekleidet mit Kerzen in den Händen und singen das Lucialied und verteilen, Lussekatter (Luciakatzen), ein Safrangebäck. Meist trifft man sich in den Kindergärten zu einem gemütlichen Frühstück, bei dem dann der Luciazug stattfindet oder die Kinder gehen in diesem Luciazug durch die Schule, das ist dann abhängig von den Einrichtungen, wie es genau abläuft und gefeiert wird.

Es ist auf jeden Fall immer eine wunderschöne Tradition in der norwegischen Vorweihnachtszeit und dieses Licht in die Dunkelheit zu bringen ist gerade im norwegischen Winter sehr schön.

Text Lucialied:

Svart senker natten seg Schwarz senkt sich die Nacht
I stall og stue Im Stall und in der Stube
Solen har gått sin vei, Die Sonne ist verschwunden
Skyggene truer Schatten drohen
Inn i vårt mørke hus In unserem dunklem Haus
Stiger med tente lys, steigt mit entzündeten Lichtern
Santa Lucia, Santa Lucia 

Natten er mørk og stumm Die Nacht ist dunkel und stumm
Med ett det suser Plötzlich ein Rauschen
I alle tyste rom In allen stillen Räumen
Som vinger bruser Wie Schwingen brausen
Se, på vår terskel står Schau, auf unserer Schwelle steht
Hvitkledd med lys i hår Weiß gekleidet, mit Lichtern im Haar
Santa Lucia, Santa Lucia

Mørke skal flykte snart Die Dunkelheit wird bald weichen
Fra jordens daler Aus den Tälern der Welt
Slik hun et underfullt So wie sie ein wundervolles
Ord til oss taler Wort zu uns spricht

Dagen skal atter ny Der Tag wird wieder kommen
Stige av røde sky Aus roten Wolken aufsteigen
Santa Lucia, Santa Lucia

Das Lied geht auf eine italienische Melodie aus dem Jahre 1849 zurück und der norwegische Text ist von  Arvid Rosén 1928.

Rezept der Lussekatter (Lussekatzen):

Das Rezept der Lussekatter, deren wichtigste Zutat Safran sind findet ihr hier.

lussekatter luciatag Norwegen
Lussekatter



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.