Budapest erleben unsere 5 Familienfavoriten

Inzwischen waren wir schon mehrmals als Familie in Budapest, immer als Teil unserer InterRailtouren.

Auch meine Klassenabschlusstour ging vor vielen, vielen Jahren nach Budapest .

Ungarns Hauptstadt hat mich mit ihrem Flair gefangen und ist zu einer meiner Lieblingshauptstädte in Europa geworden.

Es wird ihr nachgesagt das Paris des Ostens zu sein, dabei  gehört Paris jetzt so gar nicht zu meinen Lieblingen.

Ich finde die Atmosphäre in der Stadt bezaubernd. Eine beeindruckende Architektur, die Donau , die Menschen, gutes Essen tragen dazu bei das man sich wohlfühlt in der großen Stadt.

Budapest ist die Hauptstadt Ungarn und mit 1,7Mio Einwohnern die größte Stadt Ungarns und die neuntgrößte der Europäischen Union.

Budapest entstand 1873 nach der Zusammenlegung der beiden Gemeinden Buda und Pest. Buda liegt westlich der Donau und Pest östlich.

Durch Budapest fließt die Donau. Das Besondere an Budapests Lage ist, das sie auf einer sogenannten Bruchstelle oder auch Verwerfung liegt und deshalb so viele Thermalquellen hat, vor allem die Buda Seite der Stadt.

Unsere Favoriten in Budapest

1. Baden/Schwimmen

Als wir 2015 in Budapest waren hatten wir fast 40Grad und was bietet sich da mehr an als eines der vielen Bäder in Budapest zu besuchen.

Wir haben uns für ein Freibad entschieden und nicht für eins der Thermalbädern, schien uns passender mit den Kinder und wir hatten eine Menge Spaß, gerade weil Freibäder hier bei uns in Norwegen eher eine Rarität sind.Eine gute Übersicht  über Bäder in Budapest findet ihr hier .

2.Besuch des Burgviertels

Eine der größten Sehenswürdigkeiten in Budapest ist das Burgviertel . Das aus dem alten Stadtkern Buda entstand . Mit ihren alten Straßen und Gebäuden wirklich reizvoll und die Fischerbastei und Mathiaskriche sind ja weltbekannt.Dort kann man wunderbar entlang bummeln, Geschichte sehen und eine wunderbare Aussicht genießen von diesem Viertel welches auf dem Burgberg liegt.

 

Fischerbastei mit Ausblick auf das Parlament

 

3.Fahrt mit dem Riesenrad

Ja auch Budapest hat ein Riesenrad zu bieten! Zwar nicht ganz so imposant wie das London Eye, eher wie ein kleiner Bruder das Budapest Eye.

Es befindet sich am Erzsebet Platzes unweit der Flaniermeile  Vaci Strasse, im Stadtteil Pest.

Auf jeden Fall macht eine Fahrt eine Menge Spaß und man hat einen tollen Ausblick über die imposante Stadt.

Informationen, wie Öffnungszeiten und Preise  findet ihr hier

 

4. Spaziergang zur Zitadelle

Es war einfach toll zum Abend hin zur Zitadelle zu wandern, unsere Airbnb Unterkunft befand sich nicht weit entfernt. Und dort die abendliche Aussicht und den Sonnenuntergang zu genießen.

Die Zitadelle befindet sich auf dem Gellértberg , sie ist ein Festungsbau und an der Südspitze befindet sich die Freiheitsstatur die zu Ehren der Soldaten errichtet wurde die Ungarn im 2.Weltkrieg befreiten.

 

Die Freiheitsstatur auf der Zitadelle im Sonnenuntergang

5.Besuch der Markthalle

 

Wie schon hier beschrieben lieben wir  das Bummeln über Märkte oder Markthallen in anderen Ländern. und hier in Budapest kann man das in der großen Markthalle wunderbar erleben. Die Farben und Gerüche laden zum Einkaufen und oft auch probieren ein.  Immer wieder gibt es den alten Hallen was Neues zu entdecken .

 

Das waren unsere 5 Favoriten was man in Budapest erleben kann als Familie, dazu gibt es noch so viel mehr ein ZOO Besuch oder den Besuch des Parlamentes oder der Synagoge, einfach nur an der Donau entlang schlendern , die Stadt bietet  wirklich für jeden was !

Wir können einen Besuch der tollen Stadt an der Donau als Familienurlaub nur empfehlen.

Hier ein kleiner Einblick in die wundervolle Stadt:

 

 

 

12 Kommentare

  1. der Vergleich für Budapest, Paris des Ostens zu sein, klingt echt witzig! für mcih ist Paris ja so eine Hass-Liebe: die Stadt ist einfach dreckig und groß wie Berkin, aber hat eben auch diesen Charme! ws würde ich genau das auch an Budapest mögen 🙂

    eine tolle Städte-Vorstellung!
    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  2. Ich war noch nie in Budapest aber ich habe in letzter Zeit sehr oft etwas darüber gelesen.
    Scheint daher ein neues interessantes Reisziel zu sein, welches man wohl mal sehen muss.
    Daher danke Dir für deinen ausführlichen Beitrag und die wertvollen Tipps.

    Liebe Grüße
    Caroline | http://www.carolinekynast.com

  3. Budapest steht schon lange auf meiner Reiseliste und hoffentlich komme ich dieses Jahr dazu! Ich habe schon einige tolle Sachen gehört und deine Bilder bestätigen diese Erzählungen auch wirklich. 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Rosie

  4. Wir waren noch nie in Budapest, aber deine Tipps tönen echt spannend und wenn du schon so viele Male da warst MUSS es ja schön sein dort!

  5. Hey,

    bisher war es für mich nie ein interessantes Reiseziel, aber dein Beitrag und diese wunderschönen Bilder machen mich direkt neugierig und ich bekomme doch Lust diese Stadt zu erkunden.

    Lg
    Steffi

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.