Bücherkiste in Görlitz an einem ungewöhnlichem Ort

Görlitz hat irgendwie eine ganz besondere Beziehung zu Friedhöfen, ob nun die ganz alten wie den Nikolaifriedhof oder den städtischen neueren Friedhof! Dort kann man nicht nur gemütlich spazieren gehen oder seine Verstorbenen “besuchen”, sondern seit 2015 befindet sich dort eine Bücherkiste! Erst war es nur ein Versuch, der sich wirklich durchsetzte. Jedes Jahr von Frühling bis Herbst ist dort eine Bücherkiste zu finden. In dieser Bücherkiste liegen Bücher die man dort hinbringen kann und gerne auch wieder welche mitnehmen kann, also Nachhaltigkeit pur!

Die Bücherkiste steht dort nicht einfach so, sondern sie ist durch eine Spirale aus Miscanthus ( Chinaschilf) zu erreichen! 

Die Miscanthus Spirale

Die Spirale,ein Symbol, das wohl in jeder Kultur zu finden ist. Die Spirale  die in immer grösser werdenden Windungen um einen festen Punkt herum verläuft. In der Natur findet man überall Spiralen ob Schnecken, Muscheln, Pflanzen, Bäumen, Spinnennetze oder  auch unsere DNS ist spiralförmig.

Es gibt linksdrehende,gegen den Uhrzeigersinn oder rechtsdrehende, mit dem Uhrzeigersinn,drehende Spiralen. In den meisten Kulturen sind Spiralen das Zeichen für Wandel, Veränderung, Leichtigkeit und der inneren Ordnung allen Seins. 

Die linksdrehende Spirale ist Zeichen der Rückkehr zur Einheit, denn von außen führt der Weg wieder in die Mitte, ins Innere, für das Einrollen, zu sich selbst. Die rechtsdrehende ist das Zeichen für das aufrollen, das sich öffnen, symbolisiert den zu nehmenden Mond, Wachstum und neue Kraft.

 

So kommt man zur Bücherkiste in Görlitz linksherum, also man macht sich auf den Weg zu sich selbst zum Inneren und  hinaus aus der Spirale auf dem Friedhof kommt man rechtsherum, also mit neuer Kraft und gestärkt , vielleicht mit einem neuen Buch.

In der Spirale findet man neben der meist gut gefüllten Bücherkiste, Bänke um aus zu ruhen,die Kraft der Spirale spüren oder sich ein Buch holen oder auch bringen.

Der Weg durch das Miscanthus Schilf

Im Zentrum der Spirale befindet sich ein Denkmal mit dem chinesischen Symbol des Yin und Yang. Auch irgendwie eine Spiralform, wo zwei entgegengesetzte Kräfte ein Ganzes bilden. Ob Licht und Schatten oder Wärme und Kälte,Freude oder Traurigkeit, Kraft und Schwäche. Denn:

Wenn wir nicht wissen, was Traurigkeit bedeutet, können wir wir auch unsere Freude,unser Glück nicht fassen!

Fazit Bücherkiste in Görlitz

Die Bücherkiste hier auf einem besonderen Ort auf dem Friedhof, hat etwas ganz Besonderes, dazu noch die Spirale die zu ihr führt. ein Ort zum Entspannen,Kraft tanken,sich inspirieren lassen, dazu noch etwas für die Nachhaltigkeit tun,besser geht es kaum. Wir sind sicher öfter an diesem beschaulichen und doch so inspirierenden Ort,auch die Kinder sind dort ganz fasziniert,allein dieses tolle chinesisches Schilfgras,finden sie interessant und auch bei ihnen merkt man diesen besonderen Ort und sicher auch die Kraft der Spirale und wie dort irgend wie ganz bei sich sind plötzlich.

Wer also mal in Görlitz ist und einen besonderen Ort besuchen möchte dem sei die Bücherkiste mitten auf dem Friedhof wirklich zu empfehlen!

Eine reichlich gefüllte Bücherkiste, einfach ein Traum!

Kennt ihr Bücherkisten? An welchen Orten findet man welche? Schreibt gerne in den Kommentaren.

Gedanken zur Europawahl 2019 aus dem tiefsten Osten

Görlitz mit Kindern Erlebnisse im Osten

 

7 Kommentare

  1. Ganz so toll ist meine Bücherkiste nicht, aber ich liebe sie sehr.
    [img]https://up.picr.de/36166535az.jpg[/img]
    [img]https://up.picr.de/36166536wh.jpg[/img]
    Hoffentlich funktionieren diese links.
    https://up.picr.de/36166561px.jpg

    Die Kiste ist an unserem Gartenzaun, es führt ein Wanderweg vorbei und viele Passanten schauen rein. Es gibt auch eine Spendenbox und ich bin immer wieder überrascht, welche Schätze ich dort manchmal finde.
    Das ganze läuft unter Bookcrossing.
    https://www.bookcrossing.com/hunt/28/162/34576/765745

    Jedes Buch ist registriert und man kann die Reise der Bücher verfolgen. Nicht jedes meldet sich, aber wenn eine Nachricht kommt, freut man sich natürlich sehr.
    die Nutzer können dort auch genau ersehen, welches Buch wann in der Kiste verfügbar ist und gezielt danach schauen. Schöne Idee, oder?

    Es gibt auch noch das Konzept der Vorgarten-Bibliothek mit unglaublich schönen Mini-Bücher-Häuschen….

    Das alles ist nachhaltige Leseförderung und macht richtig Spaß.
    https://littlefreelibrary.org/

  2. Liebe Ina,
    ich finde die Idee der Bücherkiste einfach genial. Inzwischen bin ich selbst zum überzeugten E-Book-Verschlinger geworden, aber der Sohnemann kommt noch in den Genuss des guten alten Papiers. Und gerade für ihn haben wir schon viele geniale Bücherkisten auf Campingplätzen in den USA, Kanada und auch in Deutschland gefunden.
    Eine Bücherkiste auf einem Friedhof und dann noch mit so einer genialen Spirale haben wir hier leider nicht. Da müsste ich mal einen Vorschlag machen. 🙂
    LG
    Charnette

  3. Ach, wie schön. So bekommt der Friedhof noch einen weiteren Sinn, das fühlt sich gut an. Und was hier in den Kommentaren schon alles an Bücher-Projekten vorgestellt wurde, finde ich auch sehr faszinierend! In

    Auckland steht an der Hafenpromenade ein ausrangierter Container, der als freie Bibliothek dient und auch gern genutzt wird. Ein Blogpost über solche ungewöhnlichen Bücherecken auf der ganzen Welt wäre doch mal was?!

    LG
    Jenny

  4. Das kenne ich nur so als Bücherregal aus unserem Supermarkt oder in den USA in einer Straße. Von sowas hatte ich noch nie gehört, aber das ist eine echt coole Idee. So schön in die Natur integriert! Eine interessante Idee und ich hoffe, dass es kein Unfug hier getrieben wird.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.